Grausamer Verkehrsunfall in der Eifel: 13-Jähriger erliegt seinen Verletzungen

0

Bildquelle: lokalo

BLANKENHEIM. Am heutigen Samstag ist ein 13-jähriger Junge bei einem Verkehrsunfall in der Eifel ums Leben gekommen. Der Wagen wurde von einem 16 Jahre alten Jugendlichen gesteuert. Vermutlich unter Einfluss von Alkohol oder Drogen.

Wie die Polizei berichtet, ist der 16-jährige Fahrer gemeinsam mit einem 17-Jährigen und dem 13-jährigen Jungen auf der B 258 in Richtung Nürburgring unterwegs gewesen.
Kurz vor der Landesgrenze zu Rheinland-Pfalz ist das Auto bei Blankenheim aus bisher noch ungeklärten Gründen von der Fahrbahn abgekommen und überschlug sich dabei. Der Wagen landete in der dortigen Ahr.

Der 16-jährige Fahrer sowie der 17-jähriger Beifahrer wurden dabei schwer verletzt, konnten sich jedoch selbsständig aus dem Fahrzeug befreien.

Der 13-jährige Junge schleuderte von der Rückbank aus in den angrenzenden Fluss und wurde dort von einem Baum unter Wasser eingeklemmt. Der Junge konnte von Einsatzkräften der Feuerwehr befreit werden, jedoch verstarb er im Krankenhaus.

Nach den ersten Polizeiermittlungen waren die drei Jugendlichen unangeschnallt. Außerdem wird vermutet, dass die drei unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen standen.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.