Feuerwehrkräfte finden vermissten Neunjährigen – Polizei ermittelt

0
Symbolfoto. Nahaufnahme eines Blaulichts von einem Polizeiwagen für den Bericht
Symbolfoto

Bildquelle: Petra Bork / pixelio.de

DREIS-BRÜCK. Ein vermisster neunjähriger Junge konnte am Nachmittag nach einem Großeinsatz von 50 bis 60 Feuerwehrkräften gefunden werden. Warum der Junge nicht nach Hause kam wird nun ermittelt.

Ein besorgter Familienvater hatte seinen 9-jährigen Sohn am Mittag als vermisst gemeldet. Der Junge war nach Schulschluss nicht nach Hause gekommen. Das für den Jungen sehr ungewöhnliche Verhalten ließ die besorgten Eltern, nachdem sie ihren näheren Familien- und Bekanntenkreis abtelefoniert hatten, die Polizei verständigen.

Im Rahmen einer großen Suchmaßnahme mit der Einbindung von 50 bis 60 Kräften der örtlichen Feuerwehr konnte der Junge am Nachmittag durchnässt, aber wohlbehalten aufgefunden werden.

Die Polizei ermittelt nach den näheren Hintergründen des „nicht nach Hause Gehens“.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.