Lkw-Fahrer nach Unfall unter Schock

0
Symbolfoto

Bildquelle: Uwe Schlick / pixelio.de

SERRIG. Auf der B51 kam es am heutigen Mittag gegen 13 Uhr zwischen Saarburg-Beurig und Serrig zu einem Unfall – ein Pkw und ein Lkw kollidierten in einer langgezogenen Rechtskurve. Der Pkw-Fahrer musste verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden, der Lkw-Fahrer erlitt einen Schock und musste ebenfalls ärztlich versorgt werden.

Ein 19-Jähriger geriet mit seinem Peugeot auf der B51 aus Serrig kommend in Richtung Saarburg in einer Rechtskurve vermutlich in Folge einer Unachtsamkeit und mangelnder Sorgfalt in den Gegenverkehr. Ein entgegenkommender Siebeneinhalbtonner konnte dem Peugeot noch nach links ausweichen, sodass ein Frontalzusammenstoß verhindert werden konnte, die Fahrzeuge kollidierten aber mit der rechten Fahrzeugfront.

Der 19-jährige Pkw-Fahrer wurde verletzt und musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Lkw-Fahrer erlitt einen Schock und wurde ebenfalls ärztlich versorgt.

An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von derzeit geschätzten 10.000 Euro, beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.
[td_text_with_title custom_title=“Polizei“] Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Saarburg in Verbindung zu setzen (06581-91550).

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.