„Kirche im Kino“ guckt nach Indien

0
Eine Lunchbox und ihre Folgen

Bildquelle: Veranstalter

Trier. In der Reihe „Rollenwechsel – Kirche im Kino“ läuft im Trierer Filmtheater Broadway, Paulinstr. 18, am Mittwoch, 17. Dezember um 19.30 Uhr der Film „Lunchbox“ (Indien, Frankreich, USA, Deutschland 2013, Regie: Ritesh Batra). In dem Film geht es um eine indische Hausfrau, die durch ihre Kochkünste den Ehemann stärker an sich binden will. Doch ihre mittägliche Lunch-Box landet stets bei einem anderen Büroangestellten. Über einen beigelegten Zettel kommen die beiden in Kontakt, der zunehmend persönlicher wird.

Das romantische Drama geht auf die indische Mittelklasse ein. Zudem beschäftigt es sich mit dem Verhältnis von Mann und Frau sowie dem Miteinander der Religionen und Generationen und auch mit dem  Wandel der Arbeitswelt im Zuge der Globalisierung.

Rollenwechsel ist ein Projekt des Arbeitsbereiches Medienkompetenz des Bistums Trier in Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung Trier und der Katholischen Hochschulgemeinde Trier. Der Eintritt kostet 6 Euro. Weitere Informationen bei Michael Weyand, Tel.: 0651-7105-554. Kartenvorbestellung unter: 0651-141122.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.