War es ein Brandstifter? 3 Autos gehen in Flammen auf

0

BARTRINGEN. Der Brand dreier Fahrzeuge auf dem Gelände des Automobilclubs ACL geht möglicherweise auf das Konto eines Brandstifters. 

Die Polizei untersucht nun eine mögliche Brandstifung, nachdem am Montag ein Abschleppwagen und zwei weitere Autos in Flammen aufgegangen waren. Am Freitag war nun bereits das zweite Mal ein Gutachter vor Ort, um die Brandstelle in Augenschein zu nehmen. Doch auch die Bilder der Überwachungskameras könnten für die Polizei von Nutzen sein. Bis nächste Woche sollen die Untersuchungen abgeschlossen sein.

Eins der ausgebrannten Autos sei bereits wegen eines Feuers abgeschleppt worden. Es sei keine Seltenheit, dass diese dann noch einmal Feuer fangen,  sagte ACL-Direktor Jean-Claude Juchem. Doch die Polizei hatte es stutzig gemacht, dass man Löcher im Zaun des Geländes fand. So soll nun auch festgestellt werden, ob diese bereits vorher vorhanden waren. Den Sachschaden benannte der ACL-Direktor auf etwa 50.000€.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.