American Football: Stampers nach 15 Jahren wieder in der Regionalliga

0
Grenzenloser Jubel unter der Sektdusche nach dem Aufstieg.

Bildquelle: Daniel Boesen

TRIER. 25 Jahre Football in Trier. Doch nicht nur das Jubiläum lieferte den PST Trier Stampers Anlass zum Feiern. Passend zum „Silbernen“ beschenkte sich der Verein selbst. Die Herren stiegen in die Regionalliga auf, und die Jugend wurde ebenfalls Meister in der Oberliga.

Die Herrenmannschaft der Stampers lieferte eine unglaubliche Saison. In einer tollen Vorbereitung im Winter unter besten Bedingungen hatte der PST ein umfangreiches Grundlagentraining absolviert, zu Beginn des Jahres wurde dem Kader dann der Feinschliff verpasst. Der Boden für eine erfolgreiche Saison schien bereitet. Aber der Start in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar geriet gründlich daneben. Die beiden ersten Heimspiele gegen die Neuwied Rockland Raiders (20:24) und gegen die Mainz Golden Eagles (14:26) wurden verloren – zu diesem Zeitpunkt hatte niemand mehr die Trierer auf der Rechnung.

Doch es kam anders. Nach dem 22:20-Erfolg bei den Hanau Hornets war die Moral der Moselaner wieder intakt und der Siegeswille gestärkt. Der Sieg bei den Hessen war der Start zu einer bis zum Ende der Saison anhaltenden Erfolgsserie. Nach sechs Siegen standen sich Trier und Mainz erneut gegenüber. Und, was nach zwei Spieltagen noch unmöglich schien – es war das Spitzenspiel der Liga. In einer überaus spannenden Partie, einem Kampf auf Biegen und Brechen, setzten sich die Stampers mit 26:20 (7:6/0:14/7:0/7:6) bei den Eagles durch und hatten sich bereits einen Spieltag vor Saisonende den Titel gesichert. Die Rückkehr in die Regionalliga, die dritthöchste Klasse in Deutschland, war nach 15-jähriger Abstinenz perfekt. Getragen von der Euphorie gewannen die Moselaner dann auch noch den Rückkampf gegen die Hanau Hornets, das letzte Oberliga-Spiel mit 32:12.

Die komplette Mannschaft
Die komplette Mannschaft

In der kommenden Spielzeit gehen die Stampers in der Gruppe Nord der Regionalliga Rheinland-Pfalz/Hessen den Start. Gegner sind dort die Langen Knights, die Gießen Golden Dragons und die Montabaur Fighting Farmers. In der Südgruppe – gegen diese Teams gibt es Überkreuzspiele – treten die Albershausen Crusaders, die Kaiserslautern Pikes, die Freiburg Sacristans und die Baden Greifs an.

Auch für die U19 der Trierer Footballer war es ein erfolgreiches Jahr. Die Junior Stampers beendeten ihre Saison auf dem ersten Platz ihrer Gruppe in der Jugendoberliga. Der Nachwuchs blieb über die gesamte Spielzeit ungeschlagen – allerdings waren viele Partien wegen der schlechten Witterung ausgefallen. Im kommenden Jahr wird der Nachwuchs mit dem Ziel Regionalliga-Aufstieg erneut angreifen.

Trotz der Erfolge im Nachwuchsbereich suchen die Stampers ständig nach Jugendlichen, die Interesse am American Football haben. Die Vorbereitung für beide Teams läuft bereits auf Hochtouren. Jeder der Lust hat diesen Sport auszuprobieren ist herzlich eingeladen, zu einem der Trainings zu kommen, die auf der Bezirkssportanlage in Heiligkreuz stattfinden.

Die Trainingszeiten:
Herren ab 19 Jahre: mittwochs und freitags jeweils ab 19.30 Uhr

Jugend: Jungen 13-19 Jahre/Mädchen 13-16 Jahre: mittwochs und freitags jeweils ab 18.30 Uhr

Weitere Informationen zu den PST Trier Stampers gibt es im Internet:
kontakt@football-trier.de // www.trier-football.de // www.facebook.de/trierstampers

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.