Achtung vor Ausspähung durch Einbrecher – Tipps für ein sicheres Zuhause

0
Symbolfoto

Bildquelle: pixabay

HETZERATH/WITTLICH. Bewohner in Hetzerath, Landkreis Bernkastel-Wittlich, sind nach Vorkommnissen am gestrigen Samstag beunruhigt. Es wurden mehrere Personen dabei beobachtet, wie offensichtlich einzelne Häuser und Gegenden „ausgekundschaftet“ wurden. Anwohner, die solche Beobachten machen, sollten sich aufgrund der anhaltenden Einbruchserie in der Region sofort an die Polizei wenden.

Anwohner der Ortschaft Hetzerath sind seit gestern besonders alarmiert. Mittags und am späten Nachmittag wurden jeweils von Zeugen meherere Personen beobachtet, die sich einzelne Häuser intensiv angesehen und teilweise fotografiert haben. Zudem war am späten Nachmittag ein Mann unterwegs, der von Tür zu Tür ging und sich als Bettler ausgab. Aufgrund der ungewöhnlichen Tatsache, dass der Mann beim Wechsel von Haus zu Haus durch die Vorgärten und hinteren Gärten ging, alarmierten Anwohner die Polizei.

Der Mann, der offenbar bemerkt hatte, ertappt worden zu sein, entfernte sich schnell. Die Polizei Wittlich bestätigte, dass in den vergangenen Tagen bereits mehrere Hinweise von Anwohnern auf mögliche Ausspähungen durch Einbrecher gemeldet wurden. Die Beamten bitten darum, weitere auffällige Beobachtungen ebenfalls sofort zu melden.

[td_text_with_title custom_title=“Besondere Vorsicht geboten“]

Zudem ist bei den Bewohnern von Hetzerath, aber auch den umliegenden Gemeinden im Kreis Wittlich-Land besondere Vorsicht geboten. Grundsätzlich sollte darauf geachtet werden, keine Fenster geöffnet zu halten, auch nicht mit einem Kippspalt. Schließen Sie Türen immer ab, auch wenn Sie nur kurz das Haus verlassen. Verfügen Sie über leicht zu öffnende Terassen- oder Balkontüren, verschließen Sie diese am besten mit Außenjalousien. Öffnen Sie insbesondere bei fremden Personen nicht leichtfertig die Haustür. Achten Sie außerdem darauf, dass Ihr Haus, gerade in den Abendstunden, von außen nicht gut einsehbar ist. Einbrecher haben es zur aktuellen Jahreszeit leicht, wenn es früh dunkel wird und in den Häusern Licht brennt. Dann kann von außen leicht abgeschätzt werden, welche Wertgegenstände sich möglicherweise im Haus befinden.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.