Rentnerin schreit drei Einbrecher in die Flucht

0
Symbolbild

Bildquelle: Wikimedia Commons

DETZEM. Im Kreis Trier-Saarburg konnte am Samstagabend ein Einbruch verhindert werden. Eine 89-Jährige war auf Eindringlinge aufmerksam geworden und schrie einen der Unbekannten so lange an, bis alle flüchteten.

Die aufmerksame Rentnerin hatte Licht im Innenhof eines Einfamilienhauses in der Thörnicher Straße bemerkt und wurde dadurch auf einen Kriminellen aufmerksam, der über eine zwei Meter hohe Mauer in den Innenhof gesprungen war. Sie schrie den Einbrecher daraufhin so lange an, bis alle das Weite suchten. Sie flüchteten in einen angrenzenden Weinberg und in Richtung der Hauptstraße.
[td_text_with_title custom_title=“Hinweise“] Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Sie bittet Zeugen, sich telefonisch unter 0651-9779-2332 bzw. 2290  oder per E-Mail: kdtrier.wohnungseinbruch@polizei.rlp.de zu melden.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.