Spur der Verwüstung – Brandstifter zieht durch Wittlich

0
Symbolfoto.

Bildquelle: Polizei Grossau

WITTLICH. Wie die Polizei Wittlich am Morgen mitteilte, sind in der vergangenen Nacht in Wittlich mehrere Autos von einem bisher unbekannten Täter und mithilfe eines bisher unbekannten Brandbeschleunigers in Flammen gesetzt worden. Die Polizei sucht nun aufgrund von Wiederholungsgefahr Zeugen. 

Am frühen Sonntagmorgen wurden in Wittlich in der Zeit zwischen 4:30 und 6:30 Uhr insgesamt drei Fahrzeuge in Brand gesetzt. Dabei wurde ein Brandbeschleuniger genutzt, der der Polizei bisher noch unbekannt ist. Alle drei Pkw wurden durch den Brand stark beschädigt.

Gegen 4:30 Uhr wurde der erste brennende Pkw in der Röntgenstraße gemeldet. Es handelt sich um einen Audi, der durch die Feuerwehr Wittlich abgelöscht wurde. Zu diesem Zeitpunkt wurde von einem Einzelvorfall ausgegangen.

Gegen sechs Uhr wurde der zweite brennende Pkw auf dem neuen Parkplatz am Bahnhof Wittlich gemeldet. Hier handelte es sich um einen Suzuki, der ebenfalls von der Feuerwehr abgelöscht wurde.

Wenige Minuten später wurde der dritte brennende Pkw in der Straße Auf dem Hügel in Wengerohr gemeldet. Ein Nachbar des Autobesitzers hatte den Brand frühzeitig entdeckt, sodass der VW Sharan noch mit eigenen Mitteln und mit Hilfe eines Feuerlöschers abgelöscht werden konnte. Alle drei Fahrzeuge wurden zur weiteren Spurensuche beschlagnahmt und abgeschleppt.

Die Polizei Wittlich sucht nun aufgrund der bestehenden Wiederholungsgefahr nach Zeugen und fragt, wer in der Zeit zwischen 4:30 und 6:30 Uhr an den Tatorten, beziehungsweise zwischen Wittlich und Wengerohr eine oder mehrere verdächtige Personen gesehen hat und eventuell weitere Hinweise geben kann.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.