Überfall in Halloween-Nacht: „Ich bring dich jetzt um“

0
Symbolbild.

Bildquelle: YouTube

 WITTLICH. In der Nähe des Wittlicher Bahnhofs in Wengerohr wurde in der Halloween-Nacht von Freitag auf Samstag ein 18-Jähriger auf dem Heimweg von einer Party von vier Männern überfallen. Einer drohte ihm mit dem Tod. Ein vorbeikommender Autofahrer verhinderte Schlimmeres.

Wie die Polizei Wittlich mitteilt, war der überfallene 18-Jährige gegen 1.40 Uhr auf dem Heimweg. Im Bereich von Cusanus- und Grabenstraße wurde er von vier Männern eingeholt, die ihn offenbar verfolgt hatten. Die Täter forderten ihn auf, ihnen mitgeführte Wertgegenstände zu geben.

Weil der 18-Jährige nichts mit sich führte, durchsuchten ihn die Angreifer. Eine gefundene Wodkaflasche wurde sofort ausgetrunken. Der Anführer der Angreifertruppe drohte dem Opfer in der Folge, ihn nun umzubringen. Es folgten mehrere Faustschläge direkt ins Gesicht.

Noch bevor die Angreifer ihrem Opfer weitere Schläge zufügen konnten, kam zufällig ein Auto vorbei, zu dem sich der 18-Jährige schleppen konnte. Daraufhin flüchteten die Täter Richtung Bahnhof.

[td_text_with_title custom_title=“Polizei“]

Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Vorfalls. Es soll sich um drei auffällig kleine Personen und einen deutlich größeren Mann gehandelt haben. Alle Täter unterhielten sich nicht in deutscher Sprache. Das Opfer konnte jedoch nicht erkennen, um welche es sich handelte.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.