Russischer Milliardär übernimmt Mehrheitsanteile an Nürburgring

0

Bildquelle: Wikimedia Commons

NÜRBURGRING. Die insolvente Rennstrecke erhält einen neuen Investor: Der russische Milliardär Viktor Charitonin steigt am Nürburgring ein. Er übernimmt die Anteile von Capricorn und wird somit neuer Eigentümer der Rennstrecke.

Nachdem der Düsseldorfer Automobilzulieferer Capricorn seine zweite Kaufpreisrate von fünf Millionen Euro nicht aufbringen konnte, hat sich nun nach Angaben der WirtschaftsWoche ein neuer Investor gefunden. Viktor Charitonin, ein russischer Milliardär, wird neuer Eigentümer des Nürburgrings. Die Firma NR Holding, an der Charitonin beteiligt ist, übernimmt Zweidrittel der Anteile.

Im vergangenen Jahr wurde der Russe vom Forbes-Magazin auf Platz 1342 der Reichsten der Welt gesetzt. Sein Vermögen wurde auf eine Milliarde Dollar geschätzt.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.