Extra reist weiter – Abschied von der TBB

4
Arena Trier.

Bildquelle: Helmut Thewalt

TRIER. „ExtraReisen“ wird in der kommenden Saison nicht mehr als Hauptsponsor der TBB Trier auftreten. Das gab der Basketball-Bundesligist am Abend in einer Pressemitteilung bekannt. „“ExtraReisen“ war nach Angaben des Vereins mit einem Zweijahresvertrag noch für die kommende Saison als Haupt- und Trikotsponsor vorgesehen. Beide Unternehmen einigten sich laut Mitteilung auf die Beendigung des Vertragsverhältnisses. Ein Teil der Sponsorenleistung wird laut TBB für die kommende Saison dennoch erbracht.

Die ExtraHolding als Mutterkonzern habe entschieden, heißt es in der Pressemitteilung weiter, die Strategie in Bezug auf ihre Reisesparte neu auszurichten und andere Marken durch die TBB Trier bewerben zu lassen. Diese anderen Produkte der ExtraHolding kämen für die TBB Trier aufgrund vereinbarter Branchenexklusivitäten für andere TBB-Partner allerdings nicht in Frage. „Wir sind daher der Bitte von ExtraReisen um eine Auflösung nachgekommen und haben eine Lösung erarbeitet, die für beide Seiten in Ordnung ist“, so TBB-Geschäftsführer Sebastian Merten. Der TBB Trier sei letztlich kein finanzieller Schaden entstanden.

Darüber hinaus engagiere sich ExtraReisen-Geschäftsführer Samuel Schmidt persönlich mit einem finanziellen Beitrag in sechsstelliger Höhe bei der TBB. „Mir war es ein persönliches Anliegen, Spieler, Trainer und den gesamten Verein unabhängig von der Firmenstrategie weiterhin finanziell zu unterstützen. Ich bleibe dem Trierer Basketball in jedem Fall verbunden und werde, sofern es meine Zeit erlaubt, das ein oder andere Spiel in der kommenden Saison anschauen“, wird Schmidt in der Mitteilung zitiert.

Durch die Vertragsauflösung besteht laut TBB in der Branche „Reisen und Tourismus“ nun keine Exklusivität mehr. Mit der „Landal GreenParks GmbH“ konnte nach Angaben des Vereins auch schon ein neuer und starker Partner aus diesem Segment gefunden werden. „Ich bin sehr froh, dass wir auf diese Weise eine starke regionale Partnerschaft gemeinsam ausbauen konnten. Landal GreenParks war bisher schon ‚Pate des Trierer Wegs‘ und wird künftig neben diversen Hospitality-Leistungen sowie LED-Werbeflächen unter anderem die Rückseite unserer Tagestickets mit Werbung belegen“, so Merten.

Die Suche nach einem neuen Trikotsponsor für die TBB Trier läuft nach Angaben des Vereins. TBB-Vorstand Sascha Beitzel sei positiv gestimmt: „Wir können, nicht nur in diesem Fall, auf die regelmäßige Netzwerkarbeit unserer Agentur Pyramid Sports aufbauen. Ein kurzfristig umsetzbares Konzept wurde bereits erarbeitet und steht kurz vor dem Abschluss. Wen sehen wir zum Saisonstart auf der Brust? Dazu gibt es in der kommenden Woche weitere Informationen.“ (red/et)

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

4 KOMMENTARE

  1. Ich würde mir von der basketballinteressierten und -begeisterten Redaktion etwas mehr wünschen, als nur das Abschreiben der Pressemitteilung.
    Wo bleiben die kritischen Nachfragen?
    Oder sind diese nicht gewollt, um das gute Verhältnis der Lokalo Macher mit der TBB nicht zu verscherzen.
    Investigative Nachfragen, das Nachbohren, recherchieren…
    Schaut euch doch mal auf schoenen-dunk um… Einige Fans sind sehr interessiert, was wirklich da los ist…

  2. Mir gefällt die Salamitaktik bei der Bekanntgabe von Informationen seitens der TBB auch überhaupt nicht.
    Viele Fans würden mit Sicherheit gerne wissen wie es um den Verein steht.
    Das Extra Reisen nicht mehr Hauptsponsor sein wird, ist ja in gewissen Foren schon vor Wochen Thema gewesen.
    Da hätte die TBB in ihrer Außendarstellung besser aussehen können und die Dinge offensiv klarstellen.
    Durch solche Dinge schafft an kein Vertrauen der Fans.
    Schade.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.