Verrücktes Wendemanöver auf B51 – Drei Schwerverletzte

1
Symbolbild.

Bildquelle: Carschten/Feuerwehr

TRIER/BITBURG. Zu einem Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten ist es am Vormittag auf der B51 gekommen. Auf dem neu ausgebauten, dreispurigen Abschnitt zwischen Helenenberg und Weinsfelder Hof wollte ein Autofahrer wenden und übersah ein hinter ihm kommendes Fahrzeug. 

Gegen 11 Uhr war der Autofahrer, der auf der B51 Richtung Bitburg unterwegs war, in eine Nothaltebucht eingebogen, um von dort aus zu wenden. Den hinter ihm kommenden Wagen übersah er. Bei der Kollision wurden beide Fahrzeuge schwer beschädigt.

Der Fahrer, der wenden wollte, wie auch sein Beifahrer wurden ebenso schwer verletzt wie der Fahrer des übersehenen Fahrzeugs. Alle drei befinden sich derzeit noch in ärztlicher Behandlung im Krankenhaus. Die B51 ist wieder für den Verkehr freigegeben. (rom)

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.