Triers Beste auch im Bund erfolgreich

0
Anne Hontheim von der Karl Borromäus Schule im Klinikum Mutterhaus erhielt für ihren 4. Platz im Bundeswettbewerb „Bester Kranken- und Altenpflegeschüler“ eine Medaille mit Urkunde.

Bildquelle: Factory 7, Factory 7

TRIER/LEIPZIG/BERLIN. Am 4. Juni fand in Leipzig der 4. Bundeswettbewerb „Bester Kranken- und Altenpflegeschüler“ statt. Insgesamt bewarben sich 20 000 Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland. Anne Hontheim, Auszubildende an der Trierer Karl Borromäus Schule erreichte den vierten Platz.

Die Karl Borromäus Schule des Trierer Klinikums hatte bei den Vorauswahlen insgesamt zwölf Schüler angemeldet, im vergangenen Jahr haben alle Teilnehmer eine zentrale Klausur zu den Themen Naturwissenschaft und Pflege geschrieben. Hierbei konnte sich Anne Hontheim durchsetzen und vertrat das Land Rheinland-Pfalz als Einzige beim Bundeswettbewerb Anfang Juni in Leipzig. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mussten praktische Übungen absolvieren, aber auch theoretisches Wissen präsentieren.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Wettbewerbs feierten in Berlin ihre guten Ergebnisse.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Wettbewerbs feierten in Berlin ihre guten Ergebnisse.

Große Unterstützung erhielt der Bundeswettbewerb durch Anwesenheit der Pflegepädagogin Sr. Liliane Juchli, welche die Veranstaltung als einen der wichtigsten Wettbewerbe im Pflegebereich ansieht. Neben einer Pflegeplanerstellung gehörte auch eine Stellungnahme zu Pflegedokumentationen und im praktischen Teil die Verabreichung von Medikamenten über eine PEG-Sonde zu den Aufgaben. „Die gestellten Prüfungsfragen hatten alle Bezug auf den Inhalt des ersten, zweiten und dritten Lehrjahrs“, berichtet PhDr. Patricia Polasek, Lehrerin an der Trierer Schule. „Wir sind sehr stolz, dass Anne Hontheim diese Aufgabenstellungen so souverän meisterte.“

Nach einem anstrengenden Prüfungstag ging es am nächsten Tag für die Teilnehmer und deren Betreuer nach Berlin ins Bundesministerium für Gesundheit, wo der Bundesminister für Gesundheit, Hermann Gröhe, die Teilnehmer für ein Fotoshooting empfing. Wieder zurück in Leipzig, erhielten die besten Kranken- und Altenpflegeschüler im festlichen Rahmen ihre Auszeichnungen. Ein abwechslungsreiches Programm fand in der Siegerehrung einen ehrvollen Abschluss.(red)

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.