Nackter Hulk in Euren – Zeugen gesucht

19
Symbolbild.

Bildquelle: Wikimedia Commons

TRIER. Am heutigen Morgen erhielten die Beamten der Polizeiinspektion Trier gegen sechs Uhr den Hinweis eines Anwohners, dass sich in Euren, unterhalb des Friedhofes, in der Straße „Vor Plein“, ein nackter Mann aufhalte, der Gullydeckel aushebe und auf die Straße werfe.

Bei Überprüfung vor Ort konnte der Mann durch diePolizisten angetroffen werden. Er stand erheblich unter Drogeneinfluss. Bei Ansprache griff er unvermittelt die Beamten an. Er konnte nur durch erheblichen Kraftaufwand unter Kontrolle gebracht werden. Insgesamt wurden vier Polizeibeamte bei der Festnahme durch Prellungen und Schürfwunden leicht verletzt.

Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Anschließend wurde er in Gewahrsam genommen. Bei der Absuche des Nahbereiches konnte festgestellt werden, dass er zuvor mindestens zwei PKW beschädigt und einen Gullydeckel ausgehoben und auf die Straße geworfen hatte. Des Weiteren warf er einen 150 Kilogramm schweren Steinbrocken auf die Fahrbahn.

Den 33-jährigen Mann erwarten nun mehrere Strafverfahren wegen Sachbeschädigung, Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Nach Aussagen eines Zeugen dürfte er sich in den Straßenzügen Eligiusstraße, St. Helena-Straße, Vor Plein und Eisenbahnstraße aufgehalten haben.

Zeugen sowie sonstige potentielle Geschädigte werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Trier unter der Nummer 0651/9779-3200 in Verbindung zu setzen. (red)

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

19 KOMMENTARE

  1. War er auch grün wie der „Hulk“? Falls ja, mal auf „Fred Konrad“ tippen…ist auch grün und plant auch „gefährliche Eingriffe in den Trierer Staßenverkehr“ 🙂

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.