Frau bei Raubüberfall in Trier getötet – Täter auf der Flucht

4

Bildquelle: Eric Thielen

TRIER. Eine 74-jährige Frau wurde am Donnerstagabend im Parkhaus Alleencenter tödlich verletzt, als ein unbekannter Mann versuchte,  ihr Fahrzeug zu stehlen. Die Frau starb am Abend in einem Trierer Krankenhaus an den Folgen des Überfalls.

Nach den bisherigen Ermittlungen war die 74-jährige Triererin gegen 21 Uhr dabei, Einkäufe in ihr Auto zu laden, während sich ihr Mann noch im Kaufhaus befand. Ein Unbekannter setzte sich während des Verladens auf den Fahrersitz des offenstehenden Autos und setzte es in Bewegung. Dabei wurde die Frau zwischen dem Auto und einem Betonpfeiler eingeklemmt.

Der Unbekannte verließ das Fahrzeug, blieb zunächst noch am Tatort und sprach mit mehreren anwesenden Personen. Als ein Zeuge ihn ansprach, dass man Polizei und Rettungsdienst informieren würde, flüchtete der Mann. Die Polizei leitete sofort eine Fahndung ein, konnte den Unbekannten aber bisher nicht ermitteln. Der genaue Tathergang ist noch unklar. Die Kripo Trier hat die Ermittlungen aufgenommen.

Der mutmaßliche Täter ist etwa 60 Jahre alt und etwa 1,75 Meter groß. Er hatte eine gebräunte Hautfarbe und weiß-graue, kurze Haare. Der Mann trug eine dunkelgrüne Jacke und dunkle Jeans.

Die Kripo fragt: Wer hat den Vorfall beobachtet und kann Angaben zum Tathergang machen?

Wer kennt den unbekannten Täter oder kann Angaben zu dem Mann machen?

Weiterhin bitten die Ermittler diejenigen Personen, die mit dem Unbekannten gesprochen haben, sich zu melden.

Hinweise werden an die Kripo Trier (Telefon 0651/9779-2290 oder 0651/9779-2112) erbeten.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

4 KOMMENTARE

  1. Dann werden wir mal sehen ob in Triers Parkhäuser die Kameras funktionieren.
    Überwacht werden sollten sie eigentlich auch – selbst wenn es von einem Zentralen Punkt aus geschieht.

    Die andere Frage ist natürlich: Wollte der Mann helfen weil die Dame aus einer evtl engen Parklücke nicht raus kam und geflohen ist weil er Panik bekam oder wollte er das Auto klauen?

    Warten wir es mal ab.

  2. >Die andere Frage ist natürlich: Wollte der Mann helfen weil die Dame aus einer evtl engen Parklücke nicht raus kam und geflohen ist weil er Panik bekam oder wollte er das Auto klauen?<
    Ääh hallo, kannst Du nicht lesen ?
    Die Dame war das Auto am beladen !
    Der Typ gehört lebenslänglisch in den Knast.

  3. ich frage mich warum der Täter nicht festgehalten wurde wenn er doch vor Ort mit mehreren Personen noch sprach , was für Weicheier waren das denn die einen ca 60 Jahre alten Mann nicht festhalten können

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.