Kulinarisches Kino: Open Air im Posthof

0
Der Innenhof des Posthof am Kornmarkt: Vom 22. - 24. August Schauplatz von Becker's XO - Kulinarisches Kino Open Air.

Bildquelle: Posthof, Veranstalter

TRIER. Großes Kino in Kombination mit kulinarischem Hochgenuss unter dem Trierer Sternenhimmel – das verspricht das „Becker’s XO – Kulinarisches Kino Open-Air“ von Freitag, 22. August, bis Sonntag 24. August im Posthof in Trier.

Die Veranstalter, Becker’s XO und Schneider Messen & Veranstaltungen, kombinieren dabei jeweils ab 19.30 Uhr kulinarische Genüsse mit herausragender Filmkunst und dementsprechend attraktivem Rahmenprogramm.

Freitag, 22. August – SOULKITCHENsoulfood

Zum Auftakt am Freitag wird die hochamüsante Komödie „Soulkitchen“ von Fatih Akin über zwei ungleiche Brüder (Adam Boskoudos und Moritz Bleibtreu) gezeigt, die sich zusammenraufen müssen, um ihr Szenerestaurant Soul Kitchen zu retten. Das BECKER‘S XO – Team zaubert an diesem Abend passend zum Film „XOulfood“ vom Feinsten.
Im Anschluss lässt „Herr Libbert“ an den Turntables den Freitag zum „Funky Friday“ werden.

Tickets für Freigetränk, XOulfood Snack, Film und Party gibt es für 24 Euro

Samstag, 23. August – DER TEUFEL TRÄGT PRADAderteufeltraegtprada

Der Samstag steht ganz im Stil eines Red-Carpet-Events. Neben dem Begrüßungscocktail „aperoXO“, einem 3-Gänge-Flying-Menü bestehend aus Fingerfood, Hauptgang und Dessert, erwartet die Besucher mit „Der Teufel trägt Prada“ eine herrlich, bissige Komödie über ein Landei (Anne Hathaway), das sich einen Job als Assistentin einer tyrannischen Moderedakteurin (Meryl Streep) angelt. Ein Fashion Screening und die After Party runden den glamourösen Abend stilvoll ab.

Tickets für Begrüßungscocktail, 3-Gänge-Flying Menu, Drink, Film und Party gibt es für 49 Euro

Sonntag, 23. August – SIDEWAYSsideways

Am Sonntag folgt dann zum Abschluss ein Abend ganz im Zeichen herausragender Weine. Ein besonderer Schwerpunkt liegt hierbei auf den im Film „Sideways“ gefeierten Pinot Noir. Die brillante Charakter-Komödie von Alexander Payne begleitet zwei gegensätzliche Freunde (Paul Giamatti und Thomas Haden Church) auf einer Reise durch das kalifornische Weinland. Passend zum Inhalt des Films präsentieren drei absolute Top-Winzer ihre Spitzenweine. Die herausragenden Weingüter Jean Stodden, von der Ahr, Jacob Duijn aus Baden und Markus Molitor von der Mosel laden in einem Winetasting zur Verköstigung ihrer besten Weine.

Tickets für Winetasting, 1 Glas Spätburgunder, Snack und Film gibt es für 24 Euro

Vorverkaufsstellen sind das Becker’s XO im Posthof in der Fleischstraße in Trier (geöffnet montags bis samstags von 11.45 bis 14.30 und ab 17 Uhr und Schneider Messen & Veranstaltungen, ebenfalls im Posthof (geöffnet montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr und 13 bis 17 Uhr) und online unter ticket-regional.de.

Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Becker’s XO im Posthof statt.

[td_text_with_title custom_title=“EXTRA – SOUL KITCHEN“]

Zinos (Adam Bousdoukos) ist im Stress: Seine Freundin Nadine (Pheline Roggan) zieht nach Shanghai, er selbst leidet unter chronischen Rückenbeschwerden. Und auch in seinem Restaurant “Soul Kitchen” gibt’s Ärger, als der neue Koch Shayn (Birol Ünel) sich als eine Art Gastro-Faschist herausstellt und sich weigert, profane Speisen wie Spaghetti, Schnitzel oder Pizza zu kochen. Stattdessen zaubert er Gourmet-Menus auf die Theke, was einen akuten Gästemangel zur Folge hat.

Zu allem Übel hat Zinos auch noch seinen nichtsnutzigen Bruder Ilias (Moritz Bleibtreu) am Hals, der frisch aus dem Knast kommt und für seine Bewährung einen Job braucht. Weshalb er Zinos überredet, ihn anzustellen, nur zum Schein natürlich, denn Arbeiten kommt selbstverständlich nicht in Frage.

Ganz schön viel los – und eigentlich möchte Zinos doch so gerne zu Nadine nach Shanghai ziehen. Doch wie soll es dann mit dem Soul Kitchen weitergehen? Zwar hat er ein Kaufangebot von seinem alten Kumpel Tom Neumann (Wotan Wilke Möhring). Doch ein Verkauf kommt für ihn nicht in Frage, das Soul Kitchen ist schliesslich sein Lebenswerk. Aber wer könnte es dann weiter betreiben? Etwa Ilias? Wohl nicht wirklich. Oder etwa doch…?

[td_text_with_title custom_title=“EXTRA – DER TEUFEL TRÄGT PRADA“]

College-Abgängerin Andrea “Andy” Sachs (Anne Hathaway) steuert newbie-like einen (sehr) grossen Traum an. Sie möchte Journalistin in New York City werden. Mit viel Glück bekommt das Mauerblümchen einen Job als Assistentin bei der glamourösen, höchst exzentrischen Magazin-Herausgeberin Miranda Priestly (Meryl Streep). Doch bald wird Andy klar, dass ihr neuer Job der reinste Stress ist. Denn Madame Priestly ist mehr als anstrengend. Sie erwartet von ihren Angestellten respektive Unterworfenen, dass diese jede ihrer Gemütszustände mitmachen und immer einen Schritt voraus sind, um ihr reichen zu können, was sie braucht. Mirandas enorme Erwartungen machen allen – vor allem Andy – das Leben zur Qual. Irgendwann kriegt Andy dennoch den Dreh raus, wie man Mrs. Priestlys Launen am besten begegnet.

[td_text_with_title custom_title=“EXTRA – SIDEWAYS“]

Für Miles (Paul Giamatti) ist Jacks bevorstehende Heirat Anlass für eine Weinreise in die kalifornische Provinz. Er will zusammen mit seinem alten College-Freund Jack (Thomas Haden Church) noch ein letztes Mal mit gutem Essen, Golf und Faulenzen das Junggesellenleben geniessen. Miles, der als unmotivierter Englischlehrer und erfolgloser Schriftsteller ein eher tristes Dasein hegt, trauert nach 2 Jahren immer noch um seine Ex-Frau. Zudem ist er psychisch labil und neigt zu übermässigem Alkoholkonsum. Im Gegensatz dazu hat sein Kumpel Jack, der zwar mit Werbejobs auch auf dem beruflichen Abstellgleis seiner Schauspielerkarriere steht, ganz andere charakterlichen Eigenschaften: Er lebt nach dem Spassprinzip und grübelt nicht an jeder Kleinigkeit herum.

Auf ihrem Trip treffen sie in einem Restaurant auf die entzückende Bedienung Maya (Virgina Madson), die sich eindeutig zum Weinkenner Miles hingezogen fühlt. Miles ist jedoch weniger begeistert und muss sich von Jack, der in jeder Frau ein Sexobjekt sieht, eine Belehrung anhören. Bereits am nächsten Tag macht Jack auf einem Weingut mit Stephanie (Sandra Oh) Bekanntschaft. Er ist hellbegeistert von ihr und unterbreitet ihr gleich eine Einladung zum Essen. Da Stephanie die Freundin von Maya ist, kommt es am folgenden Abend zum Vierer-Date. Für Jack ist dieser Abend der Beginn einer wilden Affäre, während sich Miles mit Maya, auch eine Weinkennerin, auf lange Dialoge über das Weintrinken einlässt.

Doch die vielversprechende Urlaubsromanze ergibt sich daraus für alle Beteiligten nicht. Während sich Miles mit seinen Gefühlen nicht so richtig im Klaren ist, erfährt Jack am eigenen Leib, was es heisst, wenn ein Freund nicht dichthält.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.