Schwerer Unfall auf der A1

0
Zu einem schweren Unfall kam es auf der A1.

Bildquelle: Steil.TV

TRIER. Ein schwerer Unfall ereignete sich am Donnerstagmittag auf der A1 in Reinsfeld. Eine Frau wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Aus bisher nicht bekannter Ursache kam sie zunächst nach links von der Fahrbahn ab und geriet auf den Grünstreifen.

Um eine Kollision mit den Mittelschutzplanken zu vermeiden, zog sie ihr Fahrzeug ruckartig nach rechts. Hierbei geriet der Wagen ins Schleudern und überschlug sich zweimal seitlich, wobei sie mit dem ordnungsgemäß auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Fahrzeug einer vierköpfigen Familie kollidierte.

Das unfallverursachende Fahrzeug kam im weiteren Verlauf nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich in der angrenzenden Böschung ein weiteres Mal.

Im Anschluß hieran wurde das Fahrzeug auf die rechten Seitenschutzplanken zurückgeschleudert, wo er totalbeschädigt auf den Rädern zum Stillstand kam.

Die Fahrzeugführerin wurde bei dem Verkehrsunfall schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in das Krankenhaus Hermeskeil gebracht.

Die junge Familie, die sich auf dem Weg in den Urlaub befand, kam neben einem vergleichsweise geringen Fahrzeugschaden mit einem gewaltigen Schrecken davon.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 25.000,-€.

Im Einsatz waren das DRK Schweich, die Autobahnmeisterei Schweich sowie die Autobahnpolizei Schweich.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.