Zauber einer Sommernacht

0
Solist Jakub Sedlacek

Bildquelle: MoselMusikFestival

BERNKASTEL-KUES. Erstmals ist der Karlsbader Platz in Bernkastel-Kues mit seinen pittoresken Fachwerkfronten und dem wehrhaften Michaelsturm Kulisse für ein Konzert des Mosel Musikfestivals. Am Samstag, dem 9. August heißt es dort um 20.30 Uhr „Zauber einer Sommernacht“. Im Rahmen des Cusanus-Jubiläums 2014 ist das Kammerorchester aus Karlsbad, der weltberühmten Kurstadt Tschechiens und Partnerstadt von Bernkastel-Kues, zu Gast.

Drückende Hitze, auffrischender Nordwind und schließlich ein heftiges Sommergewitter – was klingt, wie eine Wettervorhersage sind vielmehr die Naturerscheinungen, die Antonio Vivaldi im „Sommer“ seines berühmten Zyklus‘ „Die vier Jahreszeiten“ lebendig werden lässt.

In vier Violinkonzerten portraitiert der Komponist Frühling, Sommer, Herbst und Winter und bildet meisterhaft die typischen Stimmungen mit musikalischen Mitteln ab. Dieser schönste Jahresreigen der Musikgeschichte präsentiert das Kammerorchester Karlsbad neben musikalischen Grüßen seiner tschechischen Heimat von Dvorak und Mira.

Bei schöner Witterung gibt es noch ab 19.30 Uhr Eintrittskarten an der Abendkasse.

Samstag, 9.8., Karlsbader Platz Bernkastel-Kues, 20.30 Uhr
Eintritt: 25€ inkl. VVK
Bei ungünstiger Witterung: Pfarrkirche St. Michael, Bernkastel-Kues

Tickets:
Karten, Termine und weitere Informationen unter www.moselmusikfestival.de

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.