Polizei fahndet nach Sprayern

0
Symbolbild

Bildquelle: Wikimedia

SAARBURG. Im Zeitraum zwischen dem 18. und dem 24. Juli wurde der Saarburger Hochwasserdamm mit Graffitis versehen. Die Polizeiinspektion sucht nun nach den Verursachern.

Von der Schiffsanlegestelle bis zum Kautenturm sei der Damm „durch Farbschmierereien verunstaltet“ worden, so die Pressemitteilung der Polizei. Mit blauem und schwarzen Sprücklack seien diverse Motive aufgetragen worden. Die Graffitis werden sich nur mit sehr viel Aufwand wieder entfernen lassen. Der entstandene Sachschaden wurde bisher auf 5000 Euro geschätzt.

Die Polizeidirektion Saarburg bittet deshalb um Hinweise der Bevölkerung. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter 06581/91550 zu melden. (red/rom)

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.