Brand in Trier-Kürenz

Brand in Trier-Kürenz

von -
1
Foto: Symbolfoto

Bildquelle: magicpen/pixelio.de

TRIER. Die Feuerwehr Trier wurde am Mittwochabend zu einem Hallenbrand nach Trier-Kürenz gerufen.

Als die Einsatzkräfte in der Schönbornstraße ankamen, stand der Anbau einer leerstehende Lagerhalle bereits in voll in Flammen. Das ehemalige Büro der Moselbahn soll laut Feuerwehrleitstelle mit Unrat und Müll ein idealer Brandherd gewesen sein. Beim Eintreffen waren die Scheiben des Gebäudes bereits geplatzt, und die Flammen schlugen aus dem Gebäude.

Jedoch hatten die Einsatzkräfte den Brand schnell unter Kontrolle und konnten ihn löschen.

Menschen sind nicht zu Schaden gekommen. Den Sachschaden schätzt die Feuerwehrleitstelle auf 5.000 Euro.

Die Kriminalpolizei Trier ist noch vor Ort, da die Brandursache noch ermittelt werden muss.

Im Einsatz waren der Löschzug Berufsfeuerwehr der Wache 1, der Löschzug Berufsfeuerwehr der Wache 2, der Löschzug Kürenz und ein Rettungswagen der Berufsfeuerwehr.

LESERMEINUNGEN

  1. Zur Info: Das Brandobjekt befindet sich in Trier-Nord, nicht in Kürenz, also jenseits der Bahn.
    Der Schaden kann übrigens nicht so hoch sein, das das Gebäude sowieso schon hätte vor 3 Jahren abgerissen werden sollte(Moselbahndurchbruch)

Antwort hinterlassen

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.