Tragischer Tod – Dachdecker stürzt sechs Meter in die Tiefe

1
Symbolbild

Bildquelle: lichtkunst.73 / pixelio.de

NEUERBURG. Wie die Polizeiinspektion Bitburg auf lokalo-Nachfrage mitteilte, stürzte am gestrigen Montag ein 52-jähriger Dachdecker aus der VG Bitburg-Land während Arbeiten in der Neuerburger Bergstraße in den Tod. Der Mann trat auf eine unbefestigte Stelle und stürzte daraufhin sechs Meter in die Tiefe.

Die Polizei schließt ein Fremdverschulden aus. (red)

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

1 KOMMENTAR

  1. Sicherheit sollte immer an erster Stelle stehen.
    Ich verstehe nicht wie in einem professionellen Dachdecker betrieb sowas vorkommen kann.
    Es tut mir wirklich leid für alle angehörigen, 52 ist doch noch kein Alter :/

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.