Betrunkener 15-Jähriger liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei

0

Bildquelle: Arno Bachert / pixelio.de

PIESPORT. Ein 15-jähriger Quad-Fahrer hat sich am Samstagabend nach einer Polizeikontrolle eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Der Teenager, der unter starkem Alkoholeinfluss stand, wurde in den Weinbergen gestellt.

Die Polizei wollte gegen 23 Uhr ein Quad kontrollieren. Als der Quad-Fahrer das bemerkte, flüchtete er mit seinem ATV. Die Beamten verfolgten den Fahrer, der den Dienstwagen in den Weinbergen abhängen wollte. Als er sich mit dem Quad festfuhr, stieg der junge Mann ab und flüchtete zu Fuß weiter. Nach wenigen Metern konnte er jedoch eingeholt und gestellt werden.

Die Beamten staunten nicht schlecht, als sie bei der Feststellung der Personalien erkannten, dass sie es mit einem 15-jährigen Jugendlichen zu tun hatten, der natürlich nicht über einen Führerschein verfügte und zudem auch noch unter starkem Alkoholeinfluß stand. Dem jungen Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie Trunkenheit im Straßenverkehr.

Im weiteren Verlauf der Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Vater des 15-Jähriger Besitzer des Quads ist und seinem Sohn für den abendlichen Ausflug zur Verfügung gestellt hatte. Ihn erwartet nun ebenfalls ein Strafverfahren, weil er das Fahren ohne Fahrerlaubnis zugelassen hat. (red)

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.