Mehrere Verkehrsunfälle in Daun

0
Symbolfoto

Bildquelle: lokalo

DAUN. Von Freitag- bis Sonntagmorgen haben sich im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Daun insgesamt 20 Verkehrsunfälle ereignet. Im Einzelnen kam es zu zehn Wildunfällen, vier Verkehrsunfällen mit Sachschäden, zwei Unfällen mit anschließender Flucht und vier Unfällen mit Personenschäden.

Autofahrerin durch umherfliegenden Glassplitter nach Streifkollision verletzt

WIESBAUM. Am Freitagmorgen kam es gegen 9.50 Uhr zu einer Streifkollision zweier entgegenkommender Fahrzeuge auf der K75 zwischen Wiesbaum und Birgel. Durch den Zusammenstoß der beiden linken Außenspiegel wurde die Seitenscheibe eines Autos zerstört und die umherfliegenden Glassplitter verletzten eine 54-jährige Fahrerin leicht.

Unbekannter fährt Hochsitz an und Ruhebank um

DAUN-WALDKÖNIGEN. Vermutlich in der Nacht von Freitag auf Samstag kam es auf einem Waldweg im Bereich des Hundeausbildungsplatzes Waldkönigen zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein Autofahrer, der aus Richtung Daun oder Steinborn den Weg befuhr, kollidierte erst mit einem Hochsitz und circa 200 Meter weiter mit einer Ruhebank. Das Fahrzeug müsste im Frontbereich deutliche Unfallspuren zeigen. Der Sachschaden wird auf circa 1000 Euro geschätzt.

Zeugen werden gebeten, sich mit Hinweisen an die Polizeiinspektion Daun (Tel.: 06592/96290) zu wenden.

Verkehrsunfall mit verletzter Person  und Unfallflucht

GEROLSTEIN. Am Samstagnachmittag befuhr ein 29-jähriger Mann gegen 13.50 Uhr die B 410 von Prüm nach Gerolstein. Vor Ihm fuhr eine circa 50-jährige Frau, vermutlich mit einem roten „VW Golf“, Typ 3. Die Frau wollte unmittelbar vor der Einmündung auf die L24 nach links in Richtung Müllenborn fahren und bremste stark ab. Das nachfolgender Fahrzeug bremste ebenfalls ab und wich auf die Gegenfahrbahn aus. Hierbei streifte das Fahrzeug den vorausfahrenden Golf an der hinteren linken Fahrzeugecke und kollidierte seitlich mit einem entgegenkommenden Auto. Die 36-jährige Fahrerin des entgegenkommenden Autos erlitt einen Schock und wurde ambulant behandelt.

Die abbiegende Fahrerin verweilte noch kurz am Unfallort und flüchtete unerlaubt von der Unfallstelle in Richtung Müllenborn. Der Sachschaden beträgt insgesamt circa 5 000 Euro.

Zeugen werden gebeten, sich mit Hinweisen an die Polizeiinspektion Daun (Tel.: 06592/96260) zu wenden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.