50. Europäisches Folklore-Festival in Bitburg – Bitburg tanzt und verzaubert

0

Bildquelle: Stadtverwaltung Wittlich

BITBURG. Vom 11. Juli bis 14. Juli 2014 treffen sich in Bitburg wieder Jung und Alt aus Europa und Übersee zum 50. Europäischen Folklore-Festival. Mehr als 30 Ensembles in farbenprächtigen Trachten – von Mexiko bis Malta, von den Niederlanden bis Bulgarien – feiern gemeinsam mit Zehntausenden von Besuchern vier Tage lang ein buntes und fröhliches Fest der Völkerverständigung in der ganzen Innenstadt und im großen Festzelt.

von Petra Thomas

Bitburgs schönstes Fest im Jahreskreis baut seit dem Jahre 1965 lebendige und beispielhafte Brücken zwischen den unterschiedlichsten Kulturen. So wird dann auch vier Tage lang die russische Fahne am Rathaus wehen, denn Bürgermeister Joachim Kandels hat den diesjährigen Empfang zur Eröffnung des Festivals den Freunden aus Russland gewidmet. Vertreten wird Russland von dem Folklore-Ensemble „Russische Seele“ aus Grevenmacher.

Aber auch andere Länder werden in diesem Jahr im Blickpunkt stehen wie z.B. Bulgarien, das von dem Volktanz-Ensemble „Academic Folk Ensemble“ aus Sofia vertreten wird. Die Gruppe präsentiert in ihren knalligen Kostümen temperamentvolle Tänze aus ihrer Heimat.

Freuen können sich die Besucher auch auf die Folklore-Gruppe „Compania de Danza Folklorica Soy Mexico“ aus der Stadt Cuautitlan in Mexico. Der Gruppe ist ein Anliegen, die mexikanische Kunst und Kultur durch die Ausdruckskraft des Folklore Tanzes zu verbreiten und zu fördern. Außerdem wird die russische Gruppe „Russische Seele“ am russischen Abend im Haus Beda auftreten und ihre Tänze vorführen. Die europäischen Volkstanzgruppen, Spielmanns- und Fanfarenzüge aus den Niederlanden, Tänze und farbenprächtige Trachten aus Bulgarien, Mexiko, Malta, Polen, Rumänien. Litauen, Philippinen, Großbritannien, Russland sowie viele Tanz- und Musikvereine aus Deutschland, werden in Bitburg ein farbenfrohes, folkloristisches Programm der Extraklasse gestalten.

Abwechslung und Spannung verspricht auch das traditionelle Bierfassrollen am Samstagnachmittag und die Kirmes auf dem Bedaplatz während des gesamten Festivals. Die jüngeren Besucher werden am Samstag mit einem Kinder-Folklore-Festival inklusive musikalischen Mitmach-Programm überrascht.

Bitburgs Innenstadt lädt zum Bummeln ein und die Gastronomie auf dem Festplatz bietet reichhaltige Gaumenfreuden an. Am Sonntag startet pünktlich um 14.30 Uhr der große Festzug durch Bitburgs Innenstadt. Lassen Sie sich verzaubern von farbenfrohen Trachten, Gesängen, Tänzen und Musik, die von über 30 Volkstanzgruppen und Musikkapellen aus verschiedenen Ländern des europäischen Kontinents sowie aus Übersee dargeboten werden. Petra Thomas

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.