Feierliche Eröffnung der Karl-Berg-Musikschule (mit Videos)

2
Auch der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz war bei der Eröffnung zu Gast.

Bildquelle: lokalo.de, lokalo

TRIER. Fünfeinhalb Jahre lang dauerte der in drei Phasen gegliederte Umbau der Karl-Berg-Musikschule in der Trierer Paulinstraße. Oberbürgermeister Klaus Jensen sprach bei der feierlichen Eröffnung am heutigen Samstag von einem „zukunftsweisenden Schritt für die Stadt Trier.“ Auch der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz war sehr angetan von den Umbaumaßnahmen.

„Die Stadt weiß um die musikalische Bedeutung für die Persönlichkeitsentwicklung bei Kindern und Jugendlichen. Die Investition in das Musikschul-Gebäude ist auch eine Investition – und das klingt jetzt wie eine Phrase, ist aber keine – in die Zukunftsfähigkeit der Stadt“, hob Jensen in seiner Rede die Bedeutung der Karl-Berg-Musikschule hervor. Der OB führte fort, dass musikalische Bildung kein Luxus, sondern eine Ressource erster Güte sei. „Ich wünsche mir, dass möglichst viele Kinder und Jugendliche, aber auch Erwachsene Gebrauch vom Angebot der Musikschule machen“, so der Stadtchef, denn die Einrichtung erfülle einen „öffentlichen Bildungsauftrag“.

Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz zeigte sich ebenfalls begeistert von den Möglichkeiten der Musikschule. „Es ist schön zu sehen, wie sich diese Stadt entwickelt. Das Bistum hat das Grundschul-Gebäude aufgegeben und ich finde es klasse, dass der Stadtrat einstimmig für die Erhaltung dieses Baus plädiert hatte.“

Rudolf Hahn, der Leiter des Bildungs- und Medienzentrums in Trier, bedankte sich bei den Förderern und Spendern, denn „ohne diese Summe wäre dieses Gebäude nicht realisierbar gewesen“. Anschließend zeigte er in einer Präsentation den beschwerlichen Weg der Musikschule aus der Oerenstraße in das neue Gebäude. In der neuen Heimat haben insgesamt drei Abteilungen Platz – die konzertante Abteilung, die Jazz & Rock School sowie die Musical School. Abgerundet wurde die Eröffnung durch mehrere Musik-Beiträge quer durch alle Abteilungen der Karl-Berg-Musikschule. Den Abschluss machte eine Kostprobe aus dem Musical „Fame“, das am 17. Oktober 2014 Premiere im Theater Trier feiert. (cw)

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

2 KOMMENTARE

  1. mein sohn kam auch in den genuß dieser tollen ausbildungsstätte für junge musiker! wer die möglichkeit hat, sollte seine kindern dorthin schicken!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.