Italiener auf Trierer Viehmarkt überfallen und beraubt

0
Symbolbild.

Bildquelle: Polizei

TRIER. Zwei Italiener sind am frühen Donnerstagmorgen auf dem Trierer Viehmarkt von vier bisher noch unbekannten Tätern überfallen und beraubt worden. Die Kriminalpolizei Trier hat die Ermittlungen übernommen und sucht nun nach Zeugen.

Gegen vier Uhr morgens waren die beiden 23 und 25 Jahre alten Italiener auf dem Weg von einer Gaststätte am Viehmarkt zu ihrem Auto. Auf Höhe einer Bankfiliale wurden sie von vier Unbekannten angesprochen, die ihnen offensichtlich gefolgt waren. Einer der Täter forderte Bargeld. Zunächst wollte eines der beiden Opfer seine Geldbörse nicht herausgeben. Der Unbekannte schlug ihm daraufhin ins Gesicht. Das zweite Opfer gab den Angreifern daraufhin sein Portemonnaie, ohne Widerstand zu leisten. Dennoch schlug und trat der Wortführer des Quartetts schließlich auf die beiden Italiener ein – auch als diese bereits am Boden lagen. Die Täter flüchteten dann in unbekannte Richtung. Die beiden Italiener meldeten den Vorfall der Polizei und wurden ärztlich behandelt.

Die Kriminalpolizei Trier hat die Ermittlungen aufgenommen. Sie sucht nach Zeugen der Tat und bittet diese, sich bei der Kripo in Trier zu melden – Telefon: 0651/9779-2290. (red/et)

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.