Urkundenfälschung: Haftbefehl gegen 50-jährigen Mazedonier vollstreckt

0
Foto: Symbolfoto

Bildquelle: Bundespolizei

Die Bundespolizei am Flughafen Hahn hat am Dienstagnachmittag einen Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Passau vollstreckt. Ein 50 Jahre alter Mazedonier wurde wegen Urkundenfälschung gesucht.


Der Mann hatte noch eine Restfreiheitsstrafe von 35 Tagen zu verbüßen. Ersatzweise konnte er eine Geldstrafe in Höhe von 606 Euro bezahlen. Der Mazedonier, der mit einem Flugzeug aus Skopje gekommen war,konnte nach Zahlung der Geldstrafe seine Reise fortsetzen. (red)

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.