Radfahrerin bei Verkehrsunfall verletzt

0
Symbolfoto

Bildquelle: Gerd Altmann/pixelio.de

TRIER. Am heutigen Mittwoch, 2. Juli, ereignete sich gegen 10 Uhr in der Arnulfstraße ein Verkehrsunfall zwischen einer Radfahrerin und einem Autofahrer.

Ersten Ermittlungen zufolge überholte der Autofahrer die Radfahrerin in Höhe der dortigen Pizzeria. Hierbei streifte der Autofahrer die Radfahrerin mit seinem Fahrzeug, so dass diese zu Boden stürzte und sich am Kopf verletzte.

Der Autofahrer entfernte sich danach unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Die Geschädigte wurde anschließend durch Einsatzkräfte der Trierer Feuerwehr in ein Trierer Krankenhaus verbracht. Über die Schwere der Verletzungen können derzeit keine genauen Angaben gemacht werden. Nach ersten Angaben der Rettungskräfte war die Radfahrerin noch ansprechbar und nicht lebensbedrohlich verletzt.

Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen silberfarbenen „Opel Astra“ gehandelt haben.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Trier (Tel.: 0651/9779-3200) in Verbindung zu setzen.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.