Mann im Auto eingeklemmt – Schwerer Unfall in Trier

11
Der Fahrer wurde beim Unfall in seinem Wagen eingeklemmt. Die Helfer versorgen den verletzten Mann. Weitere Bilder in der Fotogalerie am Ende des Artikels.

Bildquelle: Eric Thielen

TRIER. Schwerer Verkehrsunfall in der Trierer Christophstraße: In den frühen Abendstunden ist ein Autofahrer auf der zweispurigen Allee ins Schleudern gekommen und gegen einen Laternenmast geknallt. Dabei wurde der Fahrer in seinem Wagen eingeklemmt und musste von den Einsatzkräften der Feuerwehr aus seinem Auto befreit werden.

„Ich habe nur das Quietschen gehört und dann einen furchtbar lauten Knall“, sagte ein Augenzeuge unmittelbar nach dem Unfall gegenüber lokalo. Womöglich war der Fahrer wegen überhöhter Geschwindigkeit mit seinem 3er BMW in der leichten Linkskurve unmittelbar hinter der Einfahrt zur Rindertanzstraße ins Schleudern gekommen. Dabei riss er mit seinem Wagen einen Mülleimer ab und blieb quer zur Fahrbahn am Laternenmast hängen.

„Ich bin gleich hin, habe die Autotür aufgemacht, aber er konnte nicht alleine aus dem Wagen steigen“, so der Augenzeuge weiter. Der Fahrer habe noch zu ihm gesagt, das Gaspedal sei verklemmt gewesen – er habe nicht mehr bremsen können. „Dann haben wir den Notruf verständigt“, sagte der Ersthelfer. Die Einsatzkräfte – Feuerwehr, Notarzt und Polizei – waren kaum später vor Ort.

Der Fahrer wurde sofort mit Nackenstütze und Infusion versorgt – noch während er im Auto saß. Schließlich befreiten ihn die Helfer aus seinem Wagen. Während der umfangreichen Aufräumarbeiten wurden auch Öl und Benzin, die auf die Fahrbahn gelaufen waren, mit Spezialmitteln gebunden. Nach der Bergung wurde der Mann nach Angaben des Einsatzleiters der Feuerwehr mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Über Unfallursache und -hergang konnte die Polizei vor Ort noch keine Angaben machen. (et)

11 KOMMENTARE

  1. Da sollten jetzt aber einige eine Kerze anzünden. Ein Glück, das keine Passanten getroffen wurden.
    Naja, ein verklemmtes Gaspedal kommt ja öfter vor. Bei vielen war jetzt bestimmt der erste Gedanke: 3er BMW + Junger Fahrer + Samstag Abend+ Altstadtfest = Imponiergehabe . Aber dem war dann ja mal nicht so.

  2. Wie schon erwähnt wurde, ist er mit hoher Geschwindigkeit durch Ehrang gefahren. Dann muss ich aber feststellen, dass das Gas Pedal ganz schön lange geklemmt hat. Von Ehrang nach Trier. Ist ja wahnsinn,
    wie dieser Mann fahren kann. Erst ein Unfall in Trier.

  3. Doch, gerade bei BMW. Die Probleme gibts da haeufig und vorallem die 3er um die Jahrtausendwende herum hatten das oefter.

    Ob das bei diesem alten E30(?) auch so ist, weiss ich jetzt nicht. Das „M“ im Grill ist m.E. aber nachtraeglich eingesetzt, spricht nicht original und demnach wohl nur zum Schein gedacht – was wiederum die Rechnung von Herrn Fischer in den Vordergrund rueckt.

  4. Gaspedal hat geklemmt, so ein Unsinn! Der hat den dicken Bill gemacht und die Kirmeskiste nicht mehr unter Kontrolle bekommen…

  5. Also es handelt sich um meinen Arbeitskollegen und ich muss sagen er ist kein Vollidiot der imponieren möchte…..

    Finde es sehr traurig das sich manche hier ihr Maul zerreißen müssen……

    Macht es selber besser und packt euch an die eigenen Nase…..

  6. …und ich kenne ihn ebenfalls und kann die worte von k.s. bestätigen. Die superschlauen leute mit ihren dämlichen anmerkungen packen sich mal besser am eigenen arsch und wischen den erstmal sauber. Alles gute dem fahrer…und ärgere dich nicht über die unterstellungen anderer.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.