Schwerverletzter bei Unfall

0

Bildquelle: Polizei Prüm

HALLSCHLAG. Zu einem Verkehrsunfall mit einem Schwerverletzten kam es am Donnerstag, 26.Juni, gegen 11.45 Uhr, auf der B 421 zwischen Hallschlag und Kronenburg an der Einmündung nach Berk im Vulkaneifelkreis. 

Dort war ein von Hallschlag kommender Paketdienst-Kleintransporter frontal mit einem entgegenkommenden VW Caddy zusammengestoßen.

Der 48-jährige Fahrer des Caddy aus der Gemeinde Dahlem-Schmidtheim wurde hierdurch schwerverletzt und nach Erstversorgung an der Unfallstelle durch den luxemburgischen Rettungshubschrauber in eine nahe gelegene Klinik geflogen. Der 27-jährige Unfallgegner aus dem Kreis Euskirchen wurde vorsorglich in ein Krankenhaus verbracht. Er wurde nur leichtverletzt, bleibt aber vorsorglich zur Beobachtung im Krankenhaus.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Die B 421 war während der Unfallaufnahme zeitweise voll gesperrt. Anschließend wurde der Verkehr über den in Höhe der Unfallstelle befindlichen Parkplatz geleitet.

Im Einsatz waren neben den Rettungshubschrauber noch die Rettungsdienste aus Jünkerath und Prüm mit Notarzt, die Feuerwehren aus Hallschlag, Jünkerath, Berk und Kronenburg, sowie die Straßenmeisterei Gerolstein.

Zur Klärung der Unfallursache wurde von Seiten der Staatsanwaltschaft Trier die Erstellung eines Unfallgutachtens durch einen Sachverständigen angeordnet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.