Beschädigung einer Grundstücksmauer in Traben-Trarbach

0
Foto: Symbolfoto

Bildquelle: Arno Bachert/pixelio.de

TRABEN-TRARBACH. Am Mittwoch, 4. Juni, kam es zwischen 5.30 und 6 Uhr in der Köveniger Straße, außerhalb der Ortslage zwischen Kröv-Kövenig und dem Stadtteil Traben, auf einem Privatgrundstück zu einer Verkehrsunfallflucht.

Der bisher unbekannte Fahrer eines blauen Transporters fuhr an das dort befindliche Einfahrtstor und die Steinmauer, die massiv beschädigt wurde. Anschließend verließ er die Örtlichkeit, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Bei dem Fahrzeug handelt es sich offenbar um einen blauen „Fiat Ducato“.

Für Hinweise, die zur Aufklärung der Tat sowie zur Täterermittlung führen, ist von privater Seite eine Belohnung in Höhe von 300 Euro ausgesetzt. Über die Zuerkennung und gegebenenfalls Verteilung der Belohnung an Berechtigte wird unter Ausschluss des Rechtsweges entschieden. Die Belohnung ist ausschließlich für Privatpersonen und nicht für Beamtinnen oder Beamte bestimmt, zu deren Berufspflichten die Verfolgung von Straftaten gehört. Ebenfalls ausgeschlossen sind unmittelbar durch die Tat geschädigte Personen.

Zeugen werden gebeten, sich mit sachdienlichen Hinweisen an die Polizei Zell (E-Mail: pizell@polizei.rlp.de, Tel.: 06542-9867-0 oder per Fax: 06542-9867-50) zu wenden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.