Ölaustritt nach Kellerbrand – Anwohnerin leicht verletzt

0
Im Einsatz mit waren die Feuerwehren Konz und Wasserliesch sowie der Gefahrstoffzug Saarburg/Beurig mit insgesamt 34 Personen.

Bildquelle: Feuerwehr Konz

KONZ. In der Nacht zum heutigen Samstag, 21. Juni, gegen 4.50 Uhr wurde die Feuerwehr Konz zu einem Kellerbrand in die Saarstraße durch die Leitstelle Trier alarmiert.

Der Gefahrstoffzug sowie eine Spezialfirma konnten die Tanks abpumpen.
Der Gefahrstoffzug sowie eine Spezialfirma konnten die Tanks abpumpen.

Mit schwerem Atemschutz wurde der Brand im Innenangriff schnell unter Kontrolle gebracht. Die Anwohnerin wurde leichten Verletzungen vorsorglich in ein Krankenhaus verbracht.

Durch die starke Hitzeeinwirkung wurden die Heizöltanks stark verformt und undicht. 2 500 Liter Heizöl drohten in den Keller zu laufen. Der an die Einsatzstelle angerückte Gefahrstoffzug sowie eine Spezialfirma konnten die Leckage abdichten und die Tanks abpumpen. Für die Umwelt bestand zur keiner Zeit eine Gefahr.

Im Einsatz mit waren die Feuerwehren Konz und Wasserliesch sowie der Gefahrstoffzug Saarburg/Beurig mit insgesamt 34 Personen.

Der Einsatz wurde gegen 10 Uhr beendet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.