Noch Plätze frei: Museumsdetektive zum Thema Moselschifffahrt

0
Die Museumsdetektive basteln zum Thema "Moselpiraten" seetüchtige Erinnerungsstücke.

Bildquelle: Stadtmuseum Simeonstift Trier

TRIER. In der neuen Ausstellung „2 000 Jahre Schifffahrt auf der Mosel“ gibt es nicht nur tolle Modelle von Schiffen und Booten zu bestaunen, sondern auch jede Menge spannende Geschichten über Schiffsleute und Piraten zu entdecken.

Nach dem Suchspiel in der Ausstellung bauen die Detektive in der Museumswerkstatt ihr eigenes Erinnerungsstück. Die Ausstellung findet statt am 27. Juni sowie am 4., 11. und 18. Juli, jeweils von 16.30 bis 17.30 Uhr. Die Kosten betragen 15 Euro pro Kind für vier Nachmittage.

Informationen und Anmeldung per E-Mail unter museumspaedagogik@trier.de oder unter der Telefonnummer 0651 718 14 52.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.