Kind beim Inlineskaten von Hund angefallen

0
Ein Border Collie.

Bildquelle: de.wikipedia.org

TRABEN-TRARBACH. Am vergangenen Mittwoch, 18. Juni, wurde ein junges Mädchen gegen 19.30 Uhr beim Inlineskaten auf der K65, zwischen Traben und Kröv-Kövenig, von einem Border Collie, der mit seiner Hundehalterin unterwegs und nicht angeleint war, in den Unterschenkel und ins Handgelenk gebissen.

Die 12-Jährige wurde im Krankenhaus ärztlich versorgt. Die Hundehalterin konnte ausfindig gemacht werden. Es handelt sich um eine 61-jährige Frau aus Traben-Trarbach, sie muss nun mit einem Strafverfahren rechnen.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.