Sammelmeldung der Polizei Idar-Oberstein

0
Foto: Symbolfoto

Bildquelle: Arno Bachert/pixelio.de

KEMPFELD. Im Zeitraum vom vergangenen Dienstag, 17. Juni, 18 Uhr, bis zum gestrigen Mittwoch, 18. Juni, 7.25 Uhr, wurden insgesamt 280 Liter Dieselkraftstoff aus zwei Baufahrzeugen entwendet.

Die Bagger waren auf der Baustelle auf der L 178 zwischen Kempfeld und Katzenloch abgestellt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 390 Euro.

Verstoß gegen das Tierschutzgesetz

IDAR-OBERSTEIN. Am gestrigen Mittwoch, 18. Juni, erschien eine 32-jährige Frau zur Anzeigeerstattung bei der Polizei Idar-Oberstein.

Nach Angaben der Frau kam es im Zeitraum von Samstag, 7. Juni, 22 Uhr bis Sonntag, 8. Juni, 6 Uhr, in der Oststraße in Idar-Oberstein zu einem Fall von Tierquälerei. Der Schwanz ihrer Katze sei durch bislang unbekannte Täter förmlich skalpiert worden. Ob es sich bei dem Sachverhalt um eine Straftat oder letztendlich „nur“ um einen Unfall handelt, ist derzeit nicht bekannt. Täterhinweise bezüglich einer Straftat liegen der Polizei Idar-Oberstein derzeit nicht vor.

Zeugen werden gebeten, sich mit sachdienlichen Hinweisen an die Polizei Idar-Oberstein (Tel.: 06781/5610) zu wenden.

Verkehrskontrollen

RHAUNEN. Durch Beamte der Polizei Idar-Oberstein wurden am gestrigen Mittwoch, 18. Juni, im Zeitraum von 10 bis 14 Uhr mehrere stationäre Verkehrskontrollen durchgeführt.

Im Bereich des Marktplatzes in Rhaunen wurden vier Fahrzeugführer gebührenpflichtig verwarnt, da sie den vorgeschriebenen Sicherheitsgurt während der Fahrt nicht angelegt hatten. In der Mainzer-Straße in Idar-Oberstein wurden sechs Fahrzeugführer verwarnt, da sie den vorgeschriebenen Sicherheitsgurt während der Fahrt nicht angelegt hatten.

Ladendiebstahl

IDAR-OBERSTEIN. Am gestrigen Mittwoch, 18. Juni, kam es gegen 13.45 Uhr zu einem Ladendiebstahl in einem Bekleidungsgeschäft in der Hauptstraße in Idar-Oberstein.

Eine 21-jährige Frau entwendete eine Hose im Wert von neun Euro. Hierbei wurde sie von einer Mitarbeiterin des Bekleidungsgeschäftes beobachtet. Die Frau erwartet nun eine Strafanzeige wegen Ladendiebstahls.

Verkehrsunfall mit Sachschaden

FISCHBACH. Am gestrigenMittwoch, 18. Juni, befuhr gegen 15.08 Uhr ein 62-jähriger Mann mit einem Verkaufsfahrzeug für Backwaren die Wingertstraße in Fischbach. Während der Fahrt öffnete sich vermutlich aufgrund eines technischen Defektes die Verkaufsklappe des Fahrzeugs, welche anschließend gegen eine Hauswand prallte.

An dem Fahrzeug des Unfallverursachers entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 3 000 Euro. An der Hauswand entstand ein Sachschaden von etwa 1 500 Euro. Personen wurden durch den Verkehrsunfall nicht verletzt.

Verkehrsunfall mit Sachschaden

IDAR-OBERSTEIN. Am gestrigen Mittwoch, 18. Juni, kam es gegen 17 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Mainzer Straße in Idar-Oberstein. Ein 46-jähriger Verkehrsteilnehmer hielt mit seinem Fahrzeug an einer roten Ampel an. Dies wurde durch einen hinter ihm fahrenden 43-jährigen Fahrzeugführer zu spät bemerkt, sodass er auf das vor ihm haltende Fahrzeug auffuhr.

Am Auto des Unfallverursachers entstand im Frontbereich ein Sachschaden in Höhe von etwa 400 Euro. Am Fahrzeug des zweiten Verkehrsunfallbeteiligten konnte vor Ort kein Schaden festgestellt werden.

Verkehrsunfall mit Sachschaden

IDAR-OBERSTEIN. Am gestrigen Mittwoch, 18. Juni, befuhr ein 46-jähriger Autofahrer gegen 20.28 Uhr die Ida-Purper Straße in Idar-Oberstein in Richtung Mainzer Straße. An der dortigen Einmündung beabsichtigte der Fahrer nach links in die Mainzer Straße abzubiegen. Hierbei missachtete er die Vorfahrt eines von links kommenden Fahrzeugs, welches durch einen 56-jährigen Mann geführt wurde.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden von jeweils etwa 5 000 Euro. Das Fahrzeug des Unfallverursachers war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Bei dem Verkehrsunfall wurden keine Personen verletzt.

Verkehrsunfall mit Sachschaden

FISCHBACH. Am gestrigen Mittwoch, 18. Juni, befuhr eine 36-jährige Autofahrerin gegen 20.32 Uhr die L 160 aus Fischbach kommend in Fahrtrichtung Herrstein. Aufgrund eines Fahrfehlers kam die Fahrerin leicht nach rechts von der Fahrbahn ab, wobei es zu einer Berührung mit der dortigen Schutzplanke kam.

Am Fahrzeug der Unfallverursacherin entstand ein Sachschaden von etwa 3 000 Euro. An der Schutzplanke konnte kein Schaden festgestellt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.