Sammelmeldung der Polizei Idar-Oberstein

0
Symbolfoto.

Bildquelle: Wolfgang Lückenkemper/Pixelio.de

IDAR-OBERSTEIN. Am gestrigen Dienstag , 17. Juni, kam es um 9.50 Uhr in der Hauptstraße, Hausnummer 330, zu einem Verkehrsunfall. Ein Autofahrer war mit seinem Fahrzeug gegen eine Laterne gefahren.

Der 61-jährige Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Ein Zeuge hatte den Vorfall beobachtet und die Polizeiinspektion Idar-Oberstein darüber in Kenntnis gesetzt. Einen Teil des Kennzeichens konnte der Mann ebenfalls ablesen.

Um 12  Uhr meldete sich der Unfallverursacher bei der Polizei. Ein Strafverfahren ist die Folge des Verkehrsunfalles.

Verkehrsunfallflucht

IDAR-OBERSTEIN. Am gestrigen Dienstag , 17. Juni, teilte eine Zeugin um 16.20 Uhr mit, dass in der Eichenwaldstraße, auf dem Parkplatz der Grundschule Göttschied, ein Verkehrsteilnehmer ein Haltestellenschild umgefahren habe.

Der Unfallverursacher müsste ein blaues Fahrzeug geführt haben. Er setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Möglichweise handelt es sich bei dem Flüchtigen um ein Elternteil, das sein Kind an die Grundschule gebracht hatte.

Zeugen werden gebeten, sich mit Hinweisen an die Polizei Idar-Oberstein (Tel.: 06781/5610) zu wenden.

Verkehrsunfallflucht – Unfallverursacher ermittelt

KEMPFELD. Am vergangenen Samstag, 14. Juni, ereignete sich um 19 Uhr in der Schulstraße ein Verkehrsunfall. Ein Traktorfahrer mit Anhänger beschädigte beim Abbiegen einen Zaun und eine Hecke.

Der Geschädigte hatte den Traktor gesehen und kannte den Eigentümer. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zudem setzte er sich trotz Telefonkontakt nicht mit dem Geschädigten in Verbindung, um die Schadensregulierung zu klären.

Der Verkehrsunfall wurde erst gestern bei der Polizei Idar-Oberstein bekannt. Der 26-jährige Unfallverursacher konnte angetroffen werden. Er zeigte sich geständig. Der junge Mann muss sich nun strafrechtlich verantworten.

Kellerverschlag aufbebrochen – Gegenstände entwendet

IDAR-OBERSTEIN. Am gestrigen Dienstag , 17. Juni, brach ein unbekannter Täter vor 17 Uhr in dem Anwesen Breslauer Straße 54 einen Kellerverschlag auf.

Es wurden ein Pokerkoffer, ein Werkzeugkoffer samt Inhalt und ein Akkuschrauber entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro.

Wurden im Mehrfamilienhaus verdächtige Personen beobachtet? Zeugen werden gebeten, sich mit Hinweisen an die Polizei Idar-Oberstein (Tel.: 06781/5610) zu wenden.

Fahren ohne Fahrerlaubnis – 17-Jähriger hatte keine Fahrerlaubnis

IDAR-OBERSTEIN. Am gestrigen Dienstag , 17. Juni, wurde um 16.15 Uhr ein 17-jähriger Rollerfahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen.

Der Roller hatte zwei Sitze, der zweite Sitz war nicht abgedeckt. Das Kfz war als Kleinkraftrad, mit einer Geschwindigkeit von 50 km/h, versichert. Die Geschwindigkeit des Rollers war etwa 35 km/h. Der junge Mann war nur im Besitz einer Mofa-Prüfbescheinigung. Ein Strafverfahen ist die Folge der Fahrt.

Die Polizei weist nochmals darauf hin, das ein Mofa immer nur einsitzig sein darf. Verfügt ein Roller über zwei Sitze, handelt es sich um ein Kleinkraftrad. Für ein Kleinkraftrad benötigt man eine Fahrerlaubnis.

Reh läuft in Fahrzeug

WEITERSBACH. Am gestrigen Dienstag , 17. Juni,  ereignete sich um 22.20 Uhr ein Wildunfall auf der Kreisstraße 69. Ein Reh überquerte die Fahrbahn, ein Autofahrer konnte nicht mehr ausweichen.

Es kam zu einem Verkehrsunfall mit mittlerem Sachschaden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.