Hundestaffel findet Vermissten

0

Bildquelle: Presseportal.de

BINSFELD. Am Dienstag, 17. Juni, wurde die Polizeiinspektion Wittlich von einer 35-jährigen Frau aus der Verbandsgemeinde Wittlich-Land über Beziehungsstreitigkeiten mit ihrem 42-jährigen Lebensgefährten in Kenntnis gesetzt. Ihr Partner habe daraufhin ein paar Flaschen Alkohol sowie eine Packung Schlaftabletten eingepackt und sei in Richtung der Weiher in Binsfeld davongegangen.

Nach einer ersten erfolglosen Nahbereichsabsuche durch Kräfte der Polizeiinspektion Wittlich wurden die Suchmaßnahmen mit Kräften der Freiwilligen Feuerwehren Binsfeld, Arenrath, Landscheid, Niederkail, Burg/Salm, Salmtal sowie Mitgliedern der Rettungshundestaffel Eifel-Mosel-Hunsrück fortgesetzt.

Nach ca. zwei Stunden konnte die Person durch Kräfte der Feuerwehr im Waldgebiet nahe Binsfeld aufgefunden werden.

Aufgrund des Gesundheitszustandes des Mannes wurde er vom DRK in das Krankenhaus Wittlich verbracht.

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.