Trevon Hughes verlässt Trier in Richtung Bayreuth

3
Das soll sich nicht wiederholen: Trevon Hughes (mit Töcherterchen), damals noch im TBB-Trikot, animiert seine Mitspieler zum Siegestanz.

Bildquelle: Helmut Thewalt/Archiv

TRIER.  Trevon Hughes verlässt die TBB Trier nach nur einer Spielzeit. Das gab sein Agent Keith Kreiter bei twitter bekannt. Der Guard, der einen großen Anteil am ungefährdeten Klassenerhalt der Moselstädter hatte, wird kommende Saison für Ligakonkurrent medi Bayreuth auflaufen.

Hughes gelangen im TBB-Trikot durchschnittlich 13,4 Punkte, 3,9 Rebounds sowie 3,6 Assists. Willi Rausch gab dem US-Amerikaner, der keine Verantwortung in entscheidenden Situationen scheut, den Spitznamen „His Coolness„.

 

3 KOMMENTARE

  1. Schade, schade, schade. Überraschend kommt der Wechsel nicht. Das hört sich verdächtig nach dem großen Aufrüsten in Bayreuth an. Sonst hätte Mike Koch dort wohl auch kaum als Trainer verlängert. Bei der TBB wird für einen gleichwertigen Ersatz kein Geld da sein. Denn in dieser Liga haben anscheinend alle mehr Geld als Trier.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.