Schon wieder: Fischsterben in Franzenheim

0
Symbolfoto

Bildquelle: Riccardo Franke/pixelio.de

FRANZENHEIM. Innerhalb kurzer Zeit wird zum zweiten Mal ein Fischsterben gemeldet. Mehre tote Forellen meldete der Bürgermeister von Franzenheim am gestrigen Sonntag, 15. Juni. Die Ursache ist noch unbekannt; die Polizei ermittelt.

Die toten Fische wurden von Anwohnern, die am Bachlauf wohnen, festgestellt. Sie informierten den Bürgermeister von Franzenheim. Zum Zeitpunkt der Mitteilung wurden bereits wieder lebende Fische im Bach gesehen. Aus diesem Grund kann nicht von einer andauernden Verunreinigung des Baches ausgegangen werden.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich mit der Kripo in Trier (Tel.: 0651/9779-2290) in Verbindung zu setzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.