Willkommen bei Freunden – 9. Tag der Luxemburger am 12. Juli

0
Eine Szene aus dem "Tag der Luxemburger" 2013

Bildquelle: City-Initiative Trier e.V.

TRIER. Am Samstag, 12. Juli, heißt es in der Trierer Innenstadt wieder „Herzlich willkommen bei Freunden“. Der Tag der Luxemburger, der bereits zum neunten Mal stattfindet, ist eine nicht mehr wegzudenkende, besondere Plattform der deutsch-luxemburgischen Begegnung. In seiner Art wirklich einmalig wird er seit der Einführung grenzübergreifend begeistert aufgenommen. Er symbolisiert das freundschaftliche Miteinander mit unseren Nachbarn aus dem Großherzogtum.

Empfangsrosen aus dem Jahr 2010
Empfangsrosen aus dem Jahr 2010

Der Hauptmarkt wandelt sich ab 10 Uhr zum geselligen Treffpunkt der Nationen. Dort erwartet die Gäste und Besucher der Stadt ein abwechslungsreiches, zweisprachig moderiertes Bühnenprogramm und eine Vielzahl an kulinarischen Köstlichkeiten.

Die Mitgliedsbetriebe der City-Initiative Trier (CIT) locken mit zahlreichen Aktionen, und bieten ihren Kunden Wein, Sekt, Pralinés oder Riesling-Pastete an. Auch der inzwischen obligatorische Rosen-Gruß wird nicht fehlen. Die CIT verteilt den duftenden Gruß in diesem Jahr wieder am Infostand auf dem Kornmarkt. Dort wird zudem ein unterhaltsames Kinder- und Familienprogramm angeboten.

Die offizielle Eröffnung durch den Schirmherrn, Honorarkonsul Franz Peter Basten und den 1. Vorsitzenden der City-Initiative, Gerd Guillaume, findet um 11 Uhr auf der Hauptmarktbühne statt. Die City-Initiative, die angeschlossenen Mitgliedsbetriebe und alle beteiligten Akteure freuen sich auf zahlreiche Gäste, um gemeinsam einen schönen und unbeschwerten „Tag der Luxemburger“ zu begehen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.