Verkehrsunfallflucht am Grenzübergang Wasserbilligerbrück

0
Symbolfoto

Bildquelle: Petra Bork/pixelio.de

TRIER. Am vergangenen Freitag, 6. Juni, wurde zwischen 13.30 und 13.55 Uhr auf dem Grenzübergang Wasserbilligerbrück das „Stopp-Schild“ von der B 418 auf die B 49 samt Pfosten wahrscheinlich von einem LKW umgefahren.

Da in diesem Zeitraum dort üblicherweise reger Straßenverkehr herrscht, könnte der Unfall beobachtet worden sein.

Zeugen werden gebeten, sich mit Hinweisen zum Verursacher an die Polizeidienststelle Trier (Tel.: 0651 9779-1710) zu wenden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.