Arbeitsgespräch der Bezirksbeamten für die Verbandsgemeinde Kelberg

0
V.l.n.r.: Eugen Linden, Erster Polizeihauptkommissar und Leiter der Polizei Adenau, Melanie Eich, Polizeioberkommissarin, Karl-Heinz Krämer, Polizeihauptkommissar, Karl Häfner, Verbandsbürgermeister, Alfred Haas, Erster Polizeihauptkommissar und Leiter der Polizei Daun, Peter Seifert, Leiter des Ordnungsamts.

Bildquelle: Polizei Daun

KELBERG. Zu einem Arbeitsgespräch trafen sich Anfang Juni im Gebäude der Verbandsgemeindeverwaltung Kelberg  die neue Bezirksbeamtin bei der Polizei Adenau, Polizeioberkommissarin Eich, mit Vertretern der Verbandsgemeinde sowie dem Bezirksbeamten der Polizei Daun, Polizeihauptkommissar Karl-Heinz Krämer.

Polizeioberkommisarin Eich, die ebenfalls  die Funktion der Verkehrssicherheitsberaterin wahrnimmt, ist nach der Verwaltungsreform im Kreis Vulkaneifel  für die Ortschaften Welcherath, Nitz, Drees, Kirsbach und Brücktal zuständig.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.