Heckenschütze schießt auf Fahrzeuge

0
Symolbild

Bildquelle: lokalo

BERNKASTEL-KUES. Seit Sonntag, 1. Juni, gegen 1 Uhr, sucht die Polizei Bernkastel-Kues nach einem Luftgewehr- oder Luftpistolenschützen, der im Raum Bernkastel-Kues/Lieser sein Unwesen treibt.

Nach Feststellungen der Polizei hat der unbekannte Schütze bislang mindestens drei Mal zugeschlagen. So hat er in der Nacht zum Sonntag, 1. Juni, auf dem Campingplatz „Kueser Werth“ auf zwei Vorzelte geschossen und ein stehendes Wohnmobil ins Visier genommen. Am Caravan fanden sich Einschüsse in der Seitenscheibe und in der Seitenwand.

In derselben Nacht, schoss vermutlich derselbe Täter ca. eine halbe Stunde später auf einen langsam fahrenden Pkw in Lieser. Die 19-jährige Fahrerin aus Erden erklärte, sie sei in Höhe vom „Eis Franz“ gewesen, als sie plötzlich einen Knall vernommen hätte. Später habe sich dann ein Einschuss an der Beifahrertür gezeigt.

Der vorerst letzte Fall ereignete sich am Pfingstsonntag, 8. Juni. Eine Frau aus Mülheim war gegen 14 Uhr mit ihrem Fahrzeug im Bereich der Mülheimer Brücke in Richtung Autobahn unterwegs, als es ebenfalls auf der Beifahrerseite zu einem Beschuss kam. Im Karosserieblech war ein kleiner Einschuss festzustellen.

In allen Fällen fehlen der Polizei derzeit Ermittlungsansätze. Sie setzt die Hoffnung auf Hinweise aus der Bevölkerung und fragt, wer zu den fraglichen Tatzeiten verdächtige Beobachtungen im Bereich der Tatorte gemacht hat. Hinweise werden an die Polizei in Bernkastel-Kues (Tel.: 06531/9527-0) erbeten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.