Polizei warnt: Trickdiebe mit fieser Masche unterwegs

0
Symbolfoto

Bildquelle: Uwe Schlick / pixelio.de

TRIER. Am gestrigen Donnerstag, 5. Juni, fuhr eine Frau gegen 16.30 Uhr mit ihrem Fahrzeug auf der B 418. Bei Langsur wurde sie von einem hellen Auto, in dem zwei Männer saßen, überholt und durch Handzeichen auf eine vermeintliche Panne ihres Autos aufmerksam gemacht. Sie hielt daraufhin an.

Während einer der Männer sie abgelenkte, indem er auf einen nicht existierenden Ölverlust ihres Fahrzeugs hinwies, entwendete der zweite ihre Handtasche vom Beifahrersitz. Die beiden Männer fuhren dann unter dem Vorwand, neues Öl zu besorgen, davon.

Die Geschädigte kontrollierte den Ölstand, der noch in Ordnung war und bemerkte erst dann, dass man sie bestohlen hatte. In der Handtasche befanden sich ein dreistelliger Bargeldbetrag, Kreditkarten, ein Handy und ein E-Book.

Die Geschädigte konnte die Täter nur vage beschreiben. Beide Männer hatten dunkles Haar und sprachen teilweise französisch und deutsch. Auch Fahrzeugmarke und -typ sind nicht bekannt. An dem Wagen waren gelbe Kennzeichentafeln angebracht.

Die Polizei warnt vor den noch unbekannten Dieben und ihrer üblen Masche.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.