„Kochduell und Gaumenkitzel“

0
Raucher mit Bierkrug, Adriaen van Ostade zugeschrieben, 1670/80

Bildquelle: Stadtmuseum Simeonstift Trier

Essgeschichte(n) vom Römermahl bis zum Gourmetdinner mit Frauke Birtsch

TRIER. Die frühere Stadtschreiberin Frauke Birtsch gibt am Dienstag, 10. Juni, anhand ausgewählter Exponate des Stadtmuseums Einblicke in die Ernährungsgewohnheiten vom Alten Ägypten bis ins 20. Jahrhundert.

Der Rundgang vermittelt in zeitgenössischen Berichten, Briefen, Anekdoten, Rezepten, Gedichten und Romanausschnitten Wesentliches und Unterhaltsames über Grundnahrungsmittel und Gourmetgenüsse vergangener Epochen. Gründerzeit-Behaglichkeit steht neben der Kreativität der Notzeiten, in denen viele Lebensmittel fehlten und pfiffige Ersatzrezepte von Hausfrau zu Hausfrau weitergereicht wurden.

Der Rundgang beginnt um 19:00 Uhr und dauert ungefähr eine Stunde, der Eintritt beträgt € 6,- (ermäßigt: 2,-).

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.