Drogen- und Alkoholfahrten in Trier

0

Bildquelle: presseportal.de

TRIER. Am Mittwochabend, 4. Juni, führten Beamte der Polizeiinspektion Trier Verkehrskontrollen mit Zielrichtung des Erkennens von Betäubungsmittel- und Alkoholfahrten durch.

Zwischen 18 Uhr und 1.30 Uhr wurden an drei wechselnden Kontrollstellen (Metternichstraße, Verteiler Nord und in der Loebstraße) 250 Fahrzeuge kontrolliert.

Bei fünf Fahrzeugführern wurde festgestellt, dass sie offensichtlich unter dem Einfluss illegaler Betäubungsmitteln ihr Kraftfahrzeug führten. Den betroffenen Fahrzeugführern wurde eine Blutprobe entnommen und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Neben einem Bußgeld (mindestens 500 Euro bei Erstverstoß) und einem Fahrverbot haben sie mit weiteren Maßnahmen durch die Fahrerlaubnisbehörde zu rechnen.

Darüber hinaus wird gegen die Fahrzeugführer wegen des Erwerbes illegaler Betäubungsmitteln ermittelt.

Ein Fahrzeugführer stand unter Alkoholeinfluss und musste seinen Führerschien ebenfalls abgeben.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.