Eintracht Trier meldet weitere Neuzugänge

0

Spielt Sebastian Schmitt in Trier oder Salmrohr? – Holger Lemke kehrt zurück

TRIER. Zwei weitere Personalien gab Ernst Wilhelmi, Vorstandssprecher des SV Eintracht Trier 05, im Rahmen der Jahreshauptversammlung am Dienstag, 3 .Juni, für die kommende Saison in der Fußball-Regionalliga Südwest bekannt: SVE-U23-Akteur Sebastian Schmitt (19) hat für zwei Jahre, Rückkehrer Holger Lemke (26) gar für drei Jahre unterschrieben – beide Spieler sind im Mittelfeld beheimatet. „Auch sie  sind Beispiele dafür, dass wir mehr denn je auf Akteure aus unserer Region setzen“, betonte Wilhelmi.

Mit Schmitt habe man ein weiteres Talent mit großer Perspektive an den Verein binden können. Die Bekanntgabe der Vertragsunterzeichnung von Sebastian Schmitt ist irritierend, listete doch Karl-Heinz Kieren, Sportlicher Leiter beim Fußball-Oberligisten FSV Salmrohr, den Trierer Nachwuchsspieler am vergangenen Sonntag in der Pressekonferenz nach dem 0:1 in der Regionalliga-Relegation gegen Nöttingen als Neuzugang bei seinem Club auf. Mit dem Zusatz: „Wir freuen uns besonders, dass dieser talentierte Spieler zu uns kommt.“

Mit Lemke kommt ein in Trier ausgebildeter Spieler zurück. Nachdem er diverse Jugendmannschaften bei den Blau-Schwarz-Weißen durchlaufen hatte, stand der aus Waldweiler im Hochwald stammende Lemke bereits 2005/06 im Regionalligakader des SVE. Es schlossen sich drei Jahre bei der SV 07 Elversberg und dann fünf Jahre bei Rot-Weiss Essen in den jeweiligen Regionalligen an. In der abgelaufenen Saison spielte Flügelflitzer Lemke 26 Mal für den Deutschen Meister von 1955. Inzwischen umfasst der Kader der Eintracht für die neue Saison schon 15 Akteure – und das rund zwei Monate vor Saisonstart.

Der vorläufige Kader: Chris Keilmann, Dominik Thömmes  (Tor), Michael Dingels, Torge Hollmann, Christoph Buchner, Matti Fiedler, Fabian Zittlau, Ugur Dündar, Stefan Thelen (Abwehr), Christopher Spang, Christoph Anton, Holger Lemke, Sebastian Schmitt (Mittelfeld), Denis Pozder und Kevin Arbeck (Angriff)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.