Verkehrsunfälle und Trunkenheit im Verkehr

0
Symbolfoto

Bildquelle: pixelio.de

GILLENFELD.Am gestrigen Donnerstag, 29. Mai, gegen 12:05 Uhr wurde durch Beamte der Polizeiinspektion Daun ein 61-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Daun mit seinem Traktor in der Ortslage von Gillenfeld einer Verkehrskontrolle unterzogen.

Bei der Kontrolle wurde bei dem Mann deutlicher Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein Alkoholtest ergab eine Alkoholkonzentration von 1,85 Promille. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Sein Führerschein wurde sichergestellt und ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

Trunkenheit im Verkehr und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz

WALSDORF. Am gestrigen Donnerstag, 29. Mai, gegen 14.05 Uhr wurde durch Beamte der Polizeiinspektion Daun ein Traktor mit angehangenem Planwagen einer Verkehrskontrolle unterzogen.

Während der Kontrolle des Gespanns ergab sich der Verdacht eines Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz und das Kraftfahrzeugsteuergesetz, da der Anhänger nicht ordnungsgemäß zugelassen und die Zugmaschine lediglich mit einem grünen Kennzeichen versehen war. Zudem wurde bei dem 49-jährigen Fahrzeugführer aus der Verbandsgemeinde Obere Kyll deutlicher Alkoholgeruch festgestellt. Ein Alkoholtest ergab eine Alkoholkonzentration von 0,76 Promille.

Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren sowie ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.

Verkehrsunfall mit Personenschaden

WALLENDORF. Am gestrigen Donnerstag, 29. Mai, ereignete sich gegen 15.17 Uhr auf der Bundesstraße 257 zwischen Wallenborn und Oberstadtfeld ein Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Motorradfahrers.

Der 59-jährige Motorradfahrer aus Nordrhein-Westfalen befuhr die B 257 von Wallenborn in Richtung Oberstadtfeld. In einer Linkskurve kam er infolge von nicht angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab und fuhr in den Straßengraben. Der Motorradfahrer erlitt eine Fraktur im Rippenbereich und diverse Prellungen und wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Das Motorrad wurde so schwer beschädigt, dass es abgeschleppt werden musste.

Verkehrsunfall mit Personenschaden

BOXBERG. Am gestrigen Donnerstag, 29. Mai, ereignete sich gegen 18.07 Uhr auf der Bundesstraße 410 von Dreis-Brück kommend in Richtung Boxberg ein Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Kradfahrers.

Der 56-jährige niederländische Motorradfahrer kam Ausgangs einer Linkskurve infolge von nicht angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab und stürzte in den angrenzenden Straßengraben. Hierbei verletzte er sich an der Schulter und musste zur Behandlung in ein Krankenhaus verbracht werden. Das Krad konnte mit eigenen Mitteln geborgen werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.