Einbrüche in eine Kfz-Werkstatt und ein Wohnhaus in Hermeskeil

0
Symbolfoto

Bildquelle: Thorben Wengert / Pixelio.de

HERMESKEIL. In der Nacht von Donnerstag , 22. Mai, auf Freitag, 23. Mai, wurde in die Garage einer Kfz-Werkstatt im Mühlenweg eingebrochen. Es wurden unter anderem ein neuer Werkzeugkoffer und diverse Ersatzteile für Fahrzeuge entwendet.

Auf Grund einer installierten Überwachungskamera konnte festgestellt werden, dass sich gegen 3.05 Uhr drei Personen mit Taschenlampen unberechtigt im Bereich der Kfz-Werkstatt bewegten. Die Auswertung der Videoaufzeichnungen dauern noch an. Den auf Video aufgezeichneten Personen wäre anzuraten, sich freiwillig mit der Polizei in Verbindung zu setzen, auch um abklären zu können, ob sie hier eventuell unberechtigt in Verdacht geraten sind.

Der Sachschaden beträgt ca. 450 Euro.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Hermeskeil (Tel.: 06503-91510) in Verbindung zu setzen.

Hund kann Einbrecher nicht abschrecken

FARSCHWEILER. Bisher unbekannte Täter verschafften sich am gestrigen Donnerstag, 29. Mai, zwischen 10 und 19.45 Uhr gewaltsamen Zutritt zu einem Wohnhaus in der Straße „Zum Höchst“ in Farschweiler. Trotz der Tatsache, dass sich im Flur des Anwesens ein Hund befand, ließen sich der oder die Täter nicht von ihrem Vorhaben abbringen. Nachdem der Einstieg durch ein Kellerfenster geglückt war, wurde im Arbeitszimmer ein Tresor ausgebaut, aus dem unter anderem Bargeld entwendet wurde. Weiterhin wurde aus einem Zimmer im ersten Obergeschoß Schmuck entwendet.

Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Hermeskeil (Tel.: 06503-91510) in Verbindung zu setzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.